VW Jetta – ein tolles Fahrzeug zu einem genial günstigen Preis in der Autohaus Schiess AG in Hegnau-Volketswil! 044 947 30 30!

Die Autohaus Schiess AG bietet den neuen tollen VW Jetta zu einem unglaublichen Tiefstpreis an! Profitieren Sie jetzt von dem Eurobonus und einem Rabatt von bis zu 40 % dank Direktimport! Weitere Informationen können Sie sich gerne telefonisch unter 044 947 30 30 oder persönlich vor Ort bei einem unseren Verkaufsberater holen.

>> Weitere günstige Neuwagen und Occasionen warten auf Sie….

Das erste VW Jetta-Modell wurde 1979 vorgestellt und und wurde mit einem Stufenheck und leicht veränderte Karosserievarianten des VW Golf vorgestellt. Im Laufe der Zeit grenzte sich der Jetta aber wieder vom Golf ab.
Der VW Jetta sollte eher die konservativen, älteren und solventere Kunden ansprechen. Deshalb war er auch etwas besser und teuer ausgestattet.

Der Name „Jetta“ leitet sich von dem Begriff „Jetstream“. Jetstream hat die Bedeutung: starker Luftstrom in der Tropo- oder Stratosphäre. Die dritte Generation wurden in Europa VW Vento genannt. Er basierte auf der Plattform des Golf III. Die vierte Generation wurde VW Bora genannt und basiert auf der Plattform des Golf IV. Doch der VW Golf konnte sich mehr durchsetzten. Weltweit wurde er unter verschiedensten Namen verkauft; Atlantic, Bora, City Jetta, Jetta City, Fox, GLI, Jetta, Sagitar und Vento. In den USA wurden alle sechs Generationen bis heute unter dem Namen „Volkswagen Jetta“ verkauft. Der Jetta ist ausserdem in den USA das meistverkaufte Fahrzeug europäische Herkunft. Dort gilt er als sportliche Limousine.

Trotz seiner Namensänderung erreichte er in Deutschland nicht die erwarteten Verkaufszahlen. Im italienischen hat Jetta „ietta“ die Bedeutung von Unglück oder Pechsträhne.

Die Jetta-Limousine war mit Zwei-oder Viertürer angeboten. Mit Einführung der dritten Generation (europäischen Vento) entfiel die zweitürige Version.
Auch einen Kombi gibt es ab der vierten Generation
-> den Variant. Es handelt sich an dem optisch an den Jetta angepassten VW Golf Variant. Technisch identisch zum Golf Variant wird der Jetta ab der fünften Generation angeboten. Auch zahlreiche Cabrio-Varianten existieren als Studie oder Umbauten. Vom Golf unterscheidet sich der VW Jetta äusserlich durch das angesetzte Stufenheck und seit der vierten Generation unterscheidet sich auch die Karosserie des Jetta zum Golf. Die Front weicht leicht bei allen Modellen ab und ähnelt eher dem VW Passat.

VW Jetta I 1979 bis 1984

Ab 1979 wurde der erste VW Jetta produziert. Er sollte die Alternative zum VW Golf darstellen. Unterschiede zwischen diesen beiden Fahrzeugen waren die rechteckigen Scheinwerfern, eine bessere Serienausstattung und das Stufenheck bei dem VW Jetta. Als Rucksack-Golf wurde der Jetta aufgrund seines angesetzten Stufenhecks bezeichnet. Vom Grundpreis her war er rund 2000 DM teuer als der Golf I (Kosten ca. 12.395 DM).

VW Jetta II 1984 bis 1992

1984 rollte der erste Jetta II vom Fliessband (Typ 16E/19E), später 1G2). Er war als Zwei-oder Viertürer erhältlich. Die neuen Modelle des VW Golf und des VW Jetta wurden zusammen produziert. Der neue Jetta wirkt noch harmonischer. Zudem ist er grösser geworden und bei der Allradvariante lassen die hinteren Sitze sich umklappen.

Jetta III/Vento 1992 bis 1998

In Brüssel wurde der Jetta III/Vento 1992 vorgestellt und stand ab dort an zum Verkauf an. Der neue Namen sollte frischen Wind in das VW-Image bringen und sollte die Verkaufszahlen fördern. In den USA wurde der Vento aber weiterhin unter dem Namen Jetta III verkauft.

Jetta IV/Bora 1998 bis 2005

Die Namensgebung „VW Bora“ wurde in Europa, Südamerika und in China genutzt. Er basierte auf dem VW Golf IV. In Südafrika und Nordamerika wurde weiterhin die Bezeichnung Jetta genommen. Der Bora wurde etwas eigenständiger und eleganter gestaltet. Seit 2007 wird er in Kanada, Mexiko und Südamerika parallel zum Jetta V weiter verkauft. Zwischen 1999 und 2004 wird auch als Variant verkauft. Dabei handelt es sich um den besser ausgestatteten Golf IV Variant. Jetta V Anfang 2005 wurde der Jetta V in den USA präsentiert. Auch in Europa wurde er dann im Jahre 2005 eingeführt! Er wurde wieder unter dem Namen Jetta verkauft. In den USA wurden 2007 ca. 10.000 Fahrzeuge und in Europa rund 52.000 Fahrzeuge zugelassen.

Weitere Bezeichnungen:

• VW Bora (Mexiko) • VW Vento (Argentinien) • VW Sagitar (China)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre AUTOHAUS Schiess AG
Zürcherstrasse 34
8604 Hegnau-Volketswil

Similar Posts
Günstige Neuwagen bei Autohaus Schiess mit TiefstpreisGarantie: BMW, Fiat, Hyundai, Audi und vieles mehr!
Das in der Schweiz gelegene Autohaus Schiess verfügt über knapp 700 günstige Neuwagen und top Jahreswagen, bei denen man zwischen...
Jetzt gibt es denn günstigen Direktimport Neuwagen: ALFA ROMEO Giulietta 1.4 T Distinct. als Neuwagen für CHF 25980.– im Autohaus Schiess in Hegnau Volketswil.
Denn günstigen Neuwagen: ALFA ROMEO Giulietta 1.4 T Distinct. – Limousine gibt es nur für kurze Zeit zum unglaublichen Vorzugspreis...
Jetzt gibt es denn günstigen Direktimport Neuwagen: MAZDA 6 2.2 CD 16V Exclusive als Neuwagen für CHF 24500.– im Autohaus Schiess in Hegnau Volketswil.
Denn günstigen Neuwagen: MAZDA 6 2.2 CD 16V Exclusive – Estate gibt es nur für kurze Zeit zum unglaublichen Vorzugspreis...

There are no comments yet, add one below.

Leave a Reply


Name (required)

Email (required)

Website

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.